Bernard ist tot – er hat sich umgebracht und Alan, Rick und Donald (allesamt Freunde aus Kindheitstagen) sehen sich plötzlich mit der Vergangenheit konfrontiert. Bernard soll damals grausame Ritualmorde begannen haben und die drei Freunde stellen sich die Frage, ob das wirklich sein kann und wenn ja – wieso hat niemand etwas bemerkt?

Wenn Ihr auf Thriller und/oder Dark-Fiction steht, solltet Ihr unbedingt einen Blick in “Blutiges Frühjahr” werfen und dem Festa-Verlag dafür danken, dass sie diesen Autor in ihr Verlagsprogramm aufgenommen haben. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen.

Bei Amazon kaufen

54 Antworten auf Blutiges Frühjahr – Greg F. Gifune