Dieses aufwändig gestaltete Buch wurde 2006 von der Stiftung Buchkunst prämiert. Sicher kein Zufall: Die Illustrationen von Gerda Raidt sind fantastisch, daneben gibt es -für die Bibliothek Gutenberg gehört das ja fast schon zum Standard- die langlebige Fadenbindung und ein Lesebändchen.